• Optionen

Weit weit Ü100er

    • 0 0
    • 26. Okt 2020 12:30
    • Hallo zusammen! *wink*

      Annja, es tut mir so leid, was ich da lesen musste. Mein aufrichtiges Beileid! Ich hoffe, wir können Dir hier ein bissel Kraft geben und wenn Du reden bzw. schreiben möchtest, sind wir für Dich da. Thema Essen: Ich mag mich täuschen, aber ich glaube, Du beschreibst da das "intuitive Essen", oder? Ich wünsche Dir, dass es der Weg ist, den Du gehen kannst, um Dein Ziel zu erreichen!
      Froschli und Feeya, vielen Dank, dass Ihr in meinem Urlaub an mich gedacht habt. Ich konnte zwar nicht ausschlafen (das Kind musste jeden Tag um 8 Uhr in der Asse sein), aber zumindest hatte ich so 2-3 Stündchen für mich, wo ich unter anderem auch mal ganz faul auf der Couch gelümmelt und meine Serie gestreamt habe. :) Ich habe nicht gewogen, nicht gezählt und nicht aufgeschrieben...ich denke, ich werde am Freitag sehen, wohin mich das gebracht hat. Aber es ist Urlaub und ich will mich da nicht stressen lassen!
      So, Mittagspause - ich gehe mal raus, muss noch ein paar Sachen besorgen. Ich wünsche Euch noch einen schönen Wochenstart! :)
      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 26. Okt 2020 19:00
    • Ihr Lieben!

      Pummelfee, nein, intuitiv essen kann ich leider nicht. Ich habe es probiert. Über die Jahre habe ich verlernt nur zu essen, wenn ich hungrig bin und deshalb habe ich auch so zugenommen. Man weiß nicht mehr wann man satt ist, isst weil Essenszeit ist oder weil man gestresst ist und achtet gar nicht mehr auf den Hunger.

      Mir geht es nur um die Verteilung meiner Mahlzeiten. Ich gebe wieder genauso ins Tagebuch ein, um einen Überblick zu haben über das was ich bereits gegessen habe. Anders geht nicht.

      Bei uns ist heute Staatsfeiertag gewesen und ein richtig kaltes, windiges Herbstwetter. Heuer habe ich die Uhrumstellung gar nicht so gemerkt. Ich war wieder auf meinem Online-Fitnesscenter (Fitnessraum.de) und seit ich da Übungen für die Arme mache, tut mir auch die Schulter nicht mehr weh. Ich werde beweglicher :-)

      Vielen Dank für eure lieben Worte!
      Liebe Grüße
      Annja :-)
    • 0 0
    • 27. Okt 2020 06:19
    • Guten Morgen in die Runde
      90 % Schokolade.....? Kenne ich nicht mal. Ich habe für Notfälle selten aber eben ab und zu die 78% , denn die höherprozentige hat dann wieder Zucker,sonst wäre sie zu bitter, so viel ich weiß. Wenn ich einen Wchokihunger bekomme, mache ich mir so einen Kakao mit heißem Wasser. Mein Problem ist leider, dass ich nie sagen kann, dass ich satt bin. Und ich esse die meisten Punkte Abends. Mit dem Aufschreiben habe ich mich weitgehend unter Kontrolle.. .aber gerade das Aufschreiben nervt irgendwann.
      Hier ist richtig Herbst.....kalt, lustig, immer wieder Regen.ich kann mich aber gut mit dem Nähen beschäftigen. Zurzeit nähe ich Masken in den Farben der Deko zur Goldenen Hochzeit meiner Eltern für alle Gäste, auf den dann noch „ 50 Jahre Maria und Horst“ stehen wird, so als Mitgebsel.....so bin ich beschäftigt und hab eben noch für jeden was....hab auch schon Stoff mit Weihnachtsmotiven drauf und für meine Kinder Leoprint. Zwischendurch immer wieder aufstehen wegen der Kniee....das geht richtig gut diesmal. Gehe fast nur noch ohne Stützen, kann Ergometer fahren, Treppen hochgehen im Wechselschritt. Das Erste macht da eben mehr Probleme durch die Muskelstörung aber das wird, das trainiert jetzt mit.
      So ihr Lieben, kommt gut durch diesen Herbsttag, bis dahin, liebe Grüße aus dem Norden
    • 0 0
    • 28. Okt 2020 06:51
    • Guten Morgen
      Oh man. Bei uns in Sl Hol. Wird so einiges wieder runtergefahren. Ich sehe schwarz für die Goldene Hochzeit meiner Eltern Ende November. Echt tragisch, weil das nochmal das Lebensziel meiner Eltern ist, meines Vaters, der ja so krank ist. Bin mal gespannt.
      Ich muss mich morgens zurzeit so aufraffen, komme schwer aus dem Quark, das nervt mich selber. Ich weiß auch, dass das normal ist bei der Heilung immer mal so einen Tagzu haben. So eine Narbe dauert schon über 500 Tage bis sie ausgeheilt ist. Aber da muss ich ja nun durch. Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch,bis dann liebe Grüße aus dem Norden
    • 0 0
    • 28. Okt 2020 07:46
    • Guten Morgen zusammen! *wink*
      Feeya, auch ich komme momentan morgens schwer aus dem Bett. Liegt aber mehr daran, dass es immer noch sehr dunkel ist, wenn der Wecker klingelt und sich zwei Fellnasen so an mich kuscheln, dass ich gar nicht anders kann als mitzukuscheln. ;) Ich stelle mir den Wecker aber auch extra ein wenig eher, dass ich noch ein wenig im Bett bleiben und wach werden kann...
      Mein Blutdruck kommt gerade trotz Medikamente nicht runter. Dokumentiere jetzt ein paar Tage die Werte und spreche dann mit meinem Arzt darüber. Ich muss neu eingestellt werden! Hatte in den letzten 7 Tagen auch wieder mehrmals Nasenbluten. Mal gucken, was er sagt...
      Am Ende eines Monats einen Nagel im Reifen zu haben, ist auch kein Vergnügen *Augenroll* Keine Ahnung, wo wir uns den reingefahren haben, aber gestern zeigte uns unsere Autotechnik, dass der Reifendruck nicht mehr stimmt. Mein Mann guckt sich den Reifen an und findet den Übeltäter. Gott sei Dank war die Reparatur mit 25 Euro nicht all zu teuer, aber wie gesagt - am Ende des Monats möchte man das Geld lieber für das anderes ausgeben.
      So, wir haben "Bergfest", Mitte der Woche - jetzt vergehen die Tage bis Freitag schön schnell. :) Junior ist da zu einem Kindergeburtstag eingeladen-ich hoffe bloß, es kann statt finden. Treffen werden sie sich im "Kick off" in Braunschweig. Bisher hat sich die Mutter des Jungen nicht gemeldet, also gehe ich davon aus, dass man dort noch hin kann. Ist so eine Art Indoor-Spielwiese für fußballbegeisterte Kinder - mit Trainer. Nun ja, mein Junior ist jetzt nicht so fußballbegeistert, aber ich denke, es wird ihm schon Spaß machen, mit den anderen Kindern zu kicken. ;)
      Hach ja - arbeiten ist jetzt angesagt. Sie macht sich ja leider nicht von alleine. Ich wünsche Euch noch einen schönen Mittwoch. :)
      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 28. Okt 2020 08:19
    • Guten Morgen ihr Lieben,
      gestern war ich eine Runde walken und hab die Sonne aufgesogen, die immer mal wieder rausgespitzt hat. Ich schlafe die letzten Tage auch schlecht und hoffe, dass ich bald wieder einen guten Rhythmus finden kann.
      Feeya, für die goldene Hochzeit drücke ich euch die Daumen, damit es einen festlichen Rahmen finden kann, der dem Anlass gerecht wird und dennoch kein zusätzliches Risiko birgt. Deine Maskenidee finde ich super, eine tolle Erinnerung.
      Pummelfee, deine Schilderungen hören sich beunruhigend an. Gut, dass du das beobachtest und mit einem Arzt abklärst.
      Meine Tochter zittert auch, ob ihr Geburtstag noch gefeiert werden darf nächste Woche. Natürlich eh im sehr engen Kreis und für den Kindergeburtstag haben wir im Freien geplant, damit gar nicht so viel Nähe entsteht zwischen den Kids. Ich habe eine Quizralley für draussen vorbereitet, dann sind sie unterwegs an der frischen Luft. Unsere Zahlen an Neuinfektionen sind zum Glück noch sehr moderat und sogar seit 3 Tagen rückläufig. Hoffe, dass dies so bleibt und alle bestärkt werden, sich weiterhin gut an die Regeln zu halten.
      Annja, ich bin im Moment auch so aufschreibefaul. Ich merke, dass mir das gar nicht gut tut und dennoch kann ich mich so gar nicht dazu aufraffen. Wirklich verrückt.
      So, ich muss auch ran an die Arbeit und wünsche euch einen schönen Tag,
      Froschli
    • 0 0
    • 28. Okt 2020 13:10
    • Meine Lieben!

      Feeya, ich verstehe, dass deine Eltern das gerne feiern würden und dass eure Kinder gerne Geburtstag feiern würden! Es ist das alles auch so ärgerlich und geht schon jedem auf die Nerven, überall auf der Welt. Aber Feiern sind jetzt ganz was Schlechtes! Wir alle stehen vor einem neuerlichen Lockdown, wo wie im Frühjahr alles heruntergefahren wird. Man muss ich nur in anderen Ländern umsehen. Solange kein Impfstoff da ist, werden die Zahlen immer höher. In Österreich sind die Infektionszahlen noch höher als in Deutschland pro Einwohner gerechnet.

      Ich informiere mich fast schon zu viel über dieses Virus. Fest steht, dass nicht nur viele Menschen sterben, sondern auch viele seit Monaten nach Ausbruch der Krankheit nicht wieder richtig gesund wurden (und vielleicht nie mehr gesund werden). Es gibt Berichte von 22-Jährigen, sportlichen Menschen, die jetzt nur mehr mit einer Gehilfe gehen können, 5 Monate nach Ausbruch der Krankheit! Das ist auch das, was mich so schockiert, weil viele Leute erwerbsunfähig werden. Bleibt die Hoffnung, dass wenigstens bald ein gut wirksames Medikament gefunden wird (ein Antidepressivum soll ja ganz gute Erfolge erzielt haben!)!

      Also passt auf euch auf und auf eure Lieben! Bleibt gesund!
      Annja :-)
    • 0 0
    • 29. Okt 2020 06:17
    • Guten Morgen
      Oh man , jetzt ist es soweit....alles fällt aus....denke, es wird verschoben. Dann hat mein Papa eben sei. Ziel noch länger und wir somit ihn länger bei uns.
      Ich will mich gar nicht mehr aufregen über Ignoranten.....etc. Denen haben wir es nun zu verdanken. Es müssen Partys mit 200 Personen heimlich zuhause stattfinden, auf Sylt jede Kneipe über den Sollwert an Kundschaft, in Hamburg heimlich im Keller....ich verstehe das nicht. Eine Situation, die die Welt noch nie hatte. Und die, die sich daran halten,zuhause bleiben etc....ja, die trifft es dann. Und die, die anderen wundern sich.
      Wir wollten auch mit unseren Kindern und Schwiegers den Geburtstag meines Mannes feiern, ein kleines Frühstück zuhause...wird alles nichts. Und dann sieht man trotzdem Urlauber, die immer noch rüber auf die Inseln fahren.
      Gott sei Dank habe ich jetzt soweit mein Essen wieder im Griff, so dass ich nicht immer unbedingt meine ganzen Punkte aufesse.
      Heute geht es zum Arzt zur Kontrolle, Media habe ich schon weit runtergefahren aber nun kann ich nicht weiter runter, dann sind die Schmerzen zu dolle.
      Nun gut, ich will positiv in den Tag starten u d wünsche euch ebenso einen. Und ja Pummelfee...Autoteile zum Ende des Monats....nerven, wenn sie kaputt gehen. Wir müssen nun im November zum Tüv...kann aber eigentlich nichts sein, wir werden es ja sehen. Macht es gut, einen schönen Donnerstag, liebe Grüße aus dem Norden
    • 0 0
    • 29. Okt 2020 07:54
    • Guten Morgen ihr Lieben,
      Feeya du hast deinen Blick gleich wieder in eine positive Richtung gelenkt: Wenn das Ziel sich nach hinten schiebt, dann auch die Vorfreude und die verbleibende Zeit. Dafür wünsche ich euch viel Kraft und Zuversicht.
      Nachdem meine Tochter die ersten Meldungen mit Fassung ertragen hatte, sind dann im Bett doch noch die Tränen geflossen, dass ihr Geburtstag ganz ohne Gäste stattfinden wird. Gemeinsam haben wir dann überlegt, wie wir dennoch ihr besten Freundinnen daran teilhaben lassen können. Vielleicht fällt uns noch was ein.
      Pummelfee, ärgerlich, wenn am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig ist. Das Auto ist bei uns auch wirklich Luxusgut, aber auf dem Land geht es auch nicht ohne.
      Annja, mach dich nicht verrückt mit zu vielen Berichten und Artikeln. Die eigene Vernunft scheint mir das beste Mittel zu sein.
      Euch allen einen schönen Tag
      Viele Grüße
      Froschli
    • 0 0
    • 29. Okt 2020 11:21
    • Hallo zusammen! *wink*

      Ich bin jetzt erst mal im Homeoffice, das Kind zu Hause. Warum? Weil bei meinem GöGa auf der Arbeit (Altersheim) zwei Corona-Fälle bekannt geworden sind und mein Mann Kontakt mit ihnen hatte. Er wurde gestern zusammen mit sämtlichen Kolleginnen und Kollegen getestet (das Gesundheitsamt muss aus allen Nähten geplatzt sein) und das Ergebnis steht noch aus. Mein Mann ist jetzt bis 10.11. in häuslicher Quarantäne, auch, wenn der Test negativ ausfallen sollte. Und bis das Ergebnis vorliegt, soll das Kind Homescooling und ich Homeoffice machen. Toll! Immerhin hat mein Hausarzt zurück gerufen. Muss jetzt von einem Blutdruckmedikament eine mehr nehmen. Mal gucken, ob der Blutdruck dann besser wird. Wenn sich in drei Wochen nichts ändert, soll ich mich noch einmal melden. Dann sehen wir weiter...
      Feeya, ich finde es toll, dass Du etwas Positives aus der blöden Situation ziehen kannst! Aufgeschoben ist nicht aufgehoben heißt es doch...
      Froschli, das tut mir wirklich leid für Deine Tochter. Ich hoffe, Ihr findet noch einen Weg, dass sie mit ihren Freundinnen feiern kann. Junior hätte morgen eigentlich zu einem Kindergeburtstag gesollt. Wurde abgesagt, weil die Mutter ins Krankenhaus gekommen ist. Und Samstag wollten sie zusammen um die Häuser ziehen (Halloween), aber Braunschweig ist ja mittlerweile für viele ein "rotes Tuch", deshalb findet da so gut wie nix statt. Jetzt wird er hier im Ort ein paar Häuser abklappern, die schon signalisiert haben, dass zumindest etwas für die Kinder vor dem Haus bereit steht. Da der GöGa nicht darf, werde ich dann zu Hause für die Kids parat stehen.
      Annja, ich sehe das wie Froschli. Mach Dich nicht verrückt und höre auf Deinen Bauch. Du machst es so, wie Du es für richtig hälst. Und das ist auch gut so.
      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 29. Okt 2020 15:35
    • Meine Lieben!

      In Österreich sind die Infektionszahlen um ein Vielfaches höher als in Deutschland. Aber wir haben eine viel zögerlichere Regierung. Diese Pandemie betrifft jeden von uns und da bin ich lieber informiert. Feeya hat recht, wir haben die Situation Leuten zu verdanken, die nichts ernst nehmen. Draufzahlen tun aber auch Leute, die sich an alles halten.

      Ich schreibe wieder auf und bin damit zufrieden, weil ich das Gefühl habe, dass mir die Mengen von dem was ich esse nicht entgleitet. Wer mehr abnehmen will, darf den Überblick nicht verlieren, finde ich. Ich habe es anders probiert und 5 kg zugenommen. Ich kann mich derzeit einfach nicht auf mein Hungergefühl verlassen.

      Ich bin heute geradelt am Hometrainer und habe auf der Fitnessraum-Webseite einen Kurs mitgemacht. Kalorien kann man viel leichter essen als abbauen :-))))

      Bei uns scheint mal die Sonne, dann regnet es wieder. Und ich hätte so gerne wieder Frühling!
      Liebe Grüße
      Annja
    • 0 0
    • 30. Okt 2020 07:55
    • Guten Morgen zusammen,

      Annja, Respekt du bist konsequent dran am Sport. Da will ich mir heute eine Scheibe abschneiden und mitmachen. Hab es dringend nötig.
      Pummelfee, euch alles Gute und die Daumen sind gedrückt, dass keine Infektion stattgefunden hat. Bei uns ist jeder aufgerufen, heuer keine Kinder zu schicken oder gehen zu lassen. Ich bin gerade stutzig, dass du von Quarantäne sprichst, aber erwähnst, dass Junior ein paar Süßigkeiten sammeln geht. Das wirkt auf mich jetzt befremdlich.
      Die Freunde haben gestern mit meiner Tochter vereinbart, dass sie über Videoanruf von den Handys der Mamas zusammenrufen am Geburtstag und so ein bisschen feiern. Seitdem ist sie auch entspannter. Es ist auch für mich ein beruhigendes Gefühl, dass sie Freunde hat, die da eine Lösung mit ihr gemeinsam suchen und mitfühlen.
      So, ich glaube, ich bin die nächsten Tage eher spärlich hier, bei uns stehen nun die Herbstferien an und ich habe 3 Tage Urlaub.
      Bitte bleibt gesund und zuversichtlich,
      Froschli
    • 0 0
    • 30. Okt 2020 10:08
    • Guten Morgen!

      Foschli, ich wünsche dir schöne Herbstferien! Erholt euch gut! Bei uns ist es regnerisch und ich bin kein Outdoor-Sportler. Darum werde ich mich wieder in mein Online-Fitnesscenter begeben (meine Fitbit-Uhr hat mich schon angestoßen).

      Pummelfee, ich muss Froschli recht geben. Quarantäne heißt, dass man sich und andere schützen muss. Deine Kinder sollten lieber nicht von Haus zu Haus ziehen heuer. Sicher ist sicher.

      Ich habe meine Homepage erneuert und lese nun Herbst- und Winterbücher, passend zur Jahreszeit :-)

      Schöne Tage euch allen!
      Annja :-)
    • 0 0
    • 31. Okt 2020 06:52
    • Guten Morgen
      Trotz Einhaltung habe ich einen Kilo mehr drauf...aber ich denke, das kommt noch mit vom Wasser, denn meine Knöchel sind unwahrscheinlich dolle gespannt. Mal sehen. Trotzdem weitermachen.
      Schön Annja, lesen......hab ich dieses Jahr sehr wenig..dafür eben nähen gelernt und Babysocken stricken. Hier ist ja irgendwie ein Virus, der um sich schlägt, denn viele Frauen sind schwanger.....man gut, da bin ich raus..hahahahaha.
      Ich wünsche euch schöne Feriene, wer hat, einen schönen Feiertag und sonst eben ein schönes Wochenende. Lieben Grüße von hier oben.
    • 0 0
    • 02. Nov 2020 07:34
    • Hallo!

      Gestern habe ich wieder viel zu viel gegessen! Mich ärgert das so! Den ganzen Tag schreibe ich auf und esse dann erst zu viel. Ich verstehe nicht, warum ich nicht essen kann wie ein normaler Mensch, einfach wenn ich Hunger habe! Der Magen kracht, ich esse! Ist doch gar nicht so schwierig!!!????? Pffff...... :-((((

      Was ich zu dem Thema schon alles gelesen habe! Ich werde, wenn ich übersiedle alle diese Bücher wegwerfen? Das habe ich schon überlegt. Man kann sich auch zu viel damit beschäftigen. Essen sollte nicht so im Zentrum stehen, es ist nur Essen!!!!

      Und dabei machen ich auch noch Sport! Wie würde ich ohne aussehen? Dabei kann ich mich jetzt schon nicht im Spiegel ansehen! Grrr....... Jetzt aber :-( Voll ärgerlich ist das.

      Schreibt ihr immer gleich nach dem Essen auf oder abends?

      Liebe Grüße
      von der über sich selbst verärgerten Annja :-(
    • 0 0
    • 02. Nov 2020 12:03
    • Hallo zusammen *wink*

      Also, das Gesundheitsamt hat gesagt, solange wir kein positives Ergebnis haben, können Junior und ich auch raus gehen. An Halloween sind wir nur zu denen gegangen, wo wir wussten, es wurde was raus gestellt bzw. Abstand gehalten. Wir haben zum Beispiel eine umgebaute Teppichröhre als Süßigkeitenrutsche benutzt. Die Kids fanden das super! Und wir hatten mit den Kids keinen direkten Kontakt. Im übrigen haben wir immer noch kein Ergebnis, was ziemlich nervt! Morgen schreibt Junior einen Relli-Test und es wäre echt doof, wenn er ihn nachschreiben müsste. Ich hoffe, das Ergebnis kommt heute noch, sonst rufen wir im Gesundheitsamt an.
      Annja, Du hast Recht, das Leben sollte sich nicht nur um das Thema "Essen" drehen. Leider ist es für uns Übergewichtige nicht leicht, es nicht zum ständigen Thema werden zu lassen. Schließlich sagt uns jeden Tag der Blick in den Spiegel, dass wir mit unserem Übergewicht unzufrieden sind. Ich fände es auch schöner, wenn ich nicht immer an das Essen denken müsste, an das Wiegen, an das Aufschreiben...aber es ist, wie es ist, und wenn wir was ändern wollen, ist das Aufschreiben und Wiegen ein toller Anfang! ;)
      So, muss weiter machen und dann gibt es eine leckere Suppe. Bei dem Wetterchen draußen auch genau das Richtige! :)
      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 02. Nov 2020 22:26
    • Wilkommen! Ich bin auch neu und wir können uns gegenseitig helfen!
    • 0 0
    • 03. Nov 2020 06:56
    • Guten Morgen
      Ich schreibe immer gleich zur oder nach Zubereitung auf. Abends hätte ich es vergessen und überhaupt keinen Überblick mehr und wüsste ja nicht, was mir zur Verfügung steht. Nein, ich brauche den Überblick, ich wiege,sonst hätte ich kein Maß. Zumal ich nie wirklich satt bin . Aber genau das ist ja das Problem....die Sucht...es gibt Tage, da klappt alles super gut und andere Tage eben nicht. Aber ich mache mich nicht bekloppt...wissen warum, wieso,weshalb und wie es anders sein sollte, das wissen wir doch alle bereits. Eine Ernährungsberatung bräuchte ich nicht aber das umsetzen, das können ist was ganz anderes, das findet im Kopf statt, leider ist das nicht so einfach auszuschnipsen...voll durch Hypnose. Das haben bei uns einige gemacht, das hypnotische Magenband....es haben auch einige gut abgenommen.
      Beim Rauchen aufhören klappte es sofort. Nach dem Arzt nach Hause, Zigaretten in den Müll,seit dem nie wieder angerührt. Das ist über sieben Jahre her. Sie braucht man aber auch nicht zum Leben...Nahrungsmittel aber ja, die stehen täglichimmer wieder vor einem, sich da zu korntollieren ist wirklich schwer .
      Noch gehe ich das alles ruhig und gelassen an, würde mich ja mürbe machen, jeden Tag so fixiert zu sein. Ich überlege eher, was kann ich kochen etc. was wenig Pkt hat, ich aber so einigermaßen satt werde und gute Portionen hat....naja und was lecker ist.

      So nun aber auf in den Tag, sehr stürmisch wieder bei uns ,gestern 18 Grad ....viel zu warm. Hab über 100Masken genäht....dann 7 Kalender zusammengestellt und alles wieder aufgräumt. Auf dem Esszimmertich liegt schon eineWeihnachrsdecke...hahaha...könnte gut schon alles dekorieren, ist dieses Jahr alles anders. Passt gut auf euch auf und kommt gut durch den Tag...mein Roman ist hier fertig......;-) liebe Grüße aus dem Norden
    • 0 0
    • 03. Nov 2020 06:58
    • Oh hallo ...willkommen essenfressen2 ,hatte den Text leider übersehen. Viel Spaß hier.
    • 0 0
    • 04. Nov 2020 09:01
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Essenfressen2, willkommen in unserer kleinen Runde. :)

      Mein GöGa hat gestern sein Testergebnis bekommen - es ist negativ ausgefallen! :D Sehr schön. Das Kind ist heute morgen in die Schule gegangen und ich bin nun für heute im "regulären" Homeoffice. Mein Arbeitgeber hat seine Abteilungen dazu aufgefordert, aufgrund der aktuellen Situation zumindest für November die Schichtarbeit einzuführen. Das bedeutet für unsere Abteilung, dass wir abwechselnd im Büro oder von zu Hause aus arbeiten. Ich bin also heute zu Hause, morgen im Büro und Freitag wieder zu Hause. Und so geht es jetzt erst mal weiter bis zum 30.11., mit der Option, dass es in die Verlängerung geht.
      Verfolgt Ihr auch die Wahlen in den USA? Ich hoffe so sehr, dass wir diesen Blödmann nicht noch weitere 4 Jahre ertragen müssen! Es ist für mich schon unverständlich, dass es aussieht, als gäbe es ein "Kopf-an-Kopf-Rennen". Dass diesen Typen überhaupt noch so viele Menschen wählen, ist mir ein Rätsel.
      Die Sonne scheint gerade bei uns und die Luft ist herrlich. Ich habe das Kind mit den Hunden zur Schule gebracht und bin dann noch einen Extra-Schlenker gegangen, weil es so schön ist. Das Blöde ist nur...durch die Sonne sehe ich, dass ich dringend das Fenster in meinem Arbeitszimmer putzen muss! *Augenroll*
      So, muss mich wieder an die Arbeit machen. Lasst es Euch gut gehen und nicht ärgern.

      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen