• Optionen

Ich bin hier neu und würde gerne bei euch mitmachen

    • 0 0
    • 04. Feb 2020 19:13
    • @eira, das ist die einzig logische Erklärung!
      Danke für die schnelle Antwort! Ich muss jetzt definitiv noch ein paar Sachen probieren, die ich wegen der Jahreszeit seit Frühherbst nicht mehr getragen habe. Die Winterausstattung hatte ich ja ganz neu gekauft, weil nichts mehr passte....
      Ich hatte schon das Gefühl, dass sich mein Körper generell verändert- zum Beispiel hab ich eine Taille bekommen #grins#
      Aber lieber wär mir, ich würde endlich die letzten nervigen fünf Kilo zum Zielgewicht verlieren!
      Grüße an alle, habt eine schöne Woche!
    • 0 0
    • 06. Feb 2020 09:48
    • Ihr habt Recht ...meine Tochter hat sich beim Hosenkauf in der Größe vergriffen .
      Ich hab sie dann mehr oder weniger einfach so Mal angezogen in der Überzeugung daß sie viel zu eng sein wird...
      Und was soll ich sagen sie passt wie angegossen ! Früher wäre die 29 heute die 31 was soll's ich find es Klasse es war vor nicht allzu langer Zeit die 33/34 ha ...ich bin stolz auf mich :)

      Athedita.,. Genau ist mein Ziel wieder eine Taillie sehen ...!!! Und die letzten Kilos knacken wir dieses Jahr
      Wirst sehen :)
      Wo arbeitest du eigentlich wenn ich fragen darf weil du Dienst schreibst .

      Milky.... So geht es mir auch manchmal hab dann null Lust zum Schreiben!!!

      Bulette ....wie geht's...

      Gute Miene .....schipperst du schon über die Meere.
    • 0 0
    • 06. Feb 2020 15:37
    • @newlife......ich leite einen Schülerhort und bin außerdem Regionalkoordinatorin für die 8 Kinderbetreuungseinrichtungen in meinem Bezirk, bunt gemischt Krippe, Kindergarten und Hort. Und dazu in Altersteilzeit, was bedeutet, ich sollte eigentlich in einer Woche 2, in der nächsten 3 Tage im Dienst sein. In dieser Zeit muss aber die gesamte Administration und die Teamarbeit passieren, und natürlich Elternarbeit. Kinderdienst sollte/ müsste ich keinen machen, außer so besondere Sachen, die mir am Herzen liegen-z.B der Besuch im Altersheim, Theater, oder Eislaufen. Und da beginnt es!
      Ständige Krankenstände, immer unterbesetzt, und wenn ich in den Dienst komme ist keine Rede von Administration, sondern ich spiele Krisenfeuerwehr und mache Tagesgeschäft.
      Zum Beispiel hatten wir letzten Montag und Dienstag Einschreibung für nächstes Schuljahr. Da muss ich im Büro sitzen und die Kinder online vormerken (und gleichzeitig beobachten....)
      Es waren aber beide Pädagoginnen und eine Betreuerin krank, die den Lernbereich abdecken sollten, das heißt mit 44 Kindern alle Aufgaben erledigen sollten. Und dann hieß es es gibt keinen Ersatz. Ich hätte also auch den Lernbereich übernehmen sollen. Erst als ich drohte, wegen Überlastung in den Krankenstand zu gehen, wurde mir durch Umschichtung eine (für drei fehlende!) Springerin geschickt. Und das ganze fand an meinen „freien“ Tagen statt. Diese Plustage muss ich erst wieder schaffen abzubauen, nur wie, wenn kein andrer die Arbeit macht?
      Und aus dem Team bietet sich leider keine Nachfolgerin an, ich bin aber nur mehr bis 1. September da.
      Keiner will sich den Stress antun, die Pädagoginnen sind in freizeitorientierter Schonhaltung oder wollen sich versetzen lassen weil sie nicht wissen wer ab September ihre Leiterin ist, und die Betreuerinnen arbeiten zwar fleißig wie immer, fürchten sich aber auch und sind auch aus Altersgründen nicht mehr so belastbar wie früher.
      Und dann hab ich das Gefühl das ganze Team geht den Bach hinunter!

      Ach entschuldigt, das wollte ich nicht, euch hier die Ohren volljammern. Aber du hattest gefragt, Newlife!
      Nur ich hätte nach dem ersten Satz aufhören sollen....
      Allerdings tut es so gut, sich solche Sorgen von der Seele zu reden.
      Danke euch für die Unterstützung und die motivierende Gemeinschaft hier!
      Ihr seid wichtig für mich!
    • 0 0
    • 06. Feb 2020 23:10
    • Guten Abend,

      Athedita, puh bin ich froh schon zuhause bleiben zu dürfen. Deinen Stress möchte ich nicht haben. Ich habe mal kurz in einer Kita gearbeitet und weiß daher eure Leistung zu schätzen.
      Du brauchst dich nicht für dein "jammern" entschuldigen. Wer es nicht lesen möchte kann es überlesen... und manchmal muss man sich einfach mal alles von der Seele schreiben.

      Newlife, nein ich schippere noch nicht um die Meere. Das dauert noch eine Weile. Bis dahin hätte ich gern noch das sich 1-2 kg von mir verabschieden, denn auf dem Schiff zähle ich keine Punkte und da hätte ich diese 1-2 Kilo gern als Puffer.

      Nun muss ich mal geschwind meinen inneren Schweinehund besänftigen der für die Süßigkeiten zuständig ist. Der arme Kerl hat Angst das mir in der Nacht die "Nervennahrung" fehlen könnte. Diese Angst ist aber völlig unbegründet und das will ich ihm -bevor ich gleich ins Bett gehe- noch erklären. Er kann auch ganz beruhigt schlafen.

      In diesem Sinn wünsche ich euch ein gut's Nächtle.
    • 0 0
    • 08. Feb 2020 12:01
    • Hallo in die Runde,
      wollte mich mal wieder melden. Hier läuft nix mehr. Kennt ihr das, ein Familienmitglied ist krank ( in meinem Fall die kleine Maus mit heftig Magen-Darm und hohem Fieber ) und kann bzw,darf nicht alles essen. Und ich kann nicht essen weil mir das dermaßen auf den Magen schlägt sie so leiden zu sehen.
      Angefangen hat es am Dienstagabend mit Fieber,nachts dann gebrochen und Durchfall bekommen, Mittwoch dann zum Arzt weil über 39 Fieber und Durchfall. End vom Lied Magen-Darm, ich mußte von der Arbeit daheim bleiben wegen Betreuung .
      Seit gestern zwar Fieberfrei aber die Krämpfe und der Durchfall sind immer noch nicht besser. Und ich esse wieder nur unregelmäßig,achte auf nix und fühle mich schlecht dabei meiner kleinen was vor zu essen.
      Schlimm sowas. Wie gerne würde ich es ihr abnehmen.
      Aber ich bin zuversichtlich das es bald Bergauf geht und ich dann wieder rein komme.
      In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes Wochenende.
      Bleibt gesund, liebe Grüße Zoek.
    • 0 0
    • 08. Feb 2020 12:12
    • Hallo alle zusammen,

      melde mich nur kurz mal.....

      @newlife.....Du fragtest ,wie es mir geht.....

      Es geht mit seit ein paar Tagen nicht so gut.Erst hatte ich eine Leistenzerrung.Hatte mich beim Einkaufen verrenkt.
      Abends stellte sich noch Lagerungsschwindel ein und nun bin ich doll erkältet mit Husten und Schnupfen....

      Also,so gut geht es mir gerade nicht.

      Hatte auch Geburtstag diese Woche und Donnerstag kamen die Kinder,da sie am Freitag alle vier zum Ski-Laufen gefahren sind.

      Heute Nachmittag kommt auch wieder Besuch.

      So bin ich also gar nicht am PC gewesen.Nase läuft.....

      Ich wollte Euch allen nur ein schönes Wochenende wünschen.

      @Athedita......Du nervt nicht.....alles gut.Genau,es tut Dir gut.Das ist wichtig.Dafür sind wir ja da.

      @Milky.....danke für Deine tröstenden Worte.Hilft sehr......

      Also,genießt das Wochenende!

      Hier scheint die Sonne!

      LG
      Bulette
    • 0 0
    • 08. Feb 2020 12:16
    • @Zoek.....danke für Deine Wünsche.

      Alles Gute für Dich und Deine Tochter.

      Es ist wichtig,dass es Deiner Tochter bald besser geht.Alles andere kann warten.....

      LG
      Bulette
    • 0 0
    • 09. Feb 2020 12:02
    • Hallo zusammen,

      na, hier ist ja wirklich wieder etwas los :-)

      @Athedita: Du wirst es schon schaffen, auch noch die restlichen Kilos loszuwerden! Es ist vollkommen in Ordnung, dass du dir hier alles von der Seele schreibst! Irgenwo muss man seinen Frust ja loswerden. Bei mir muss immer mein Mann herhalten. Ich muss ihm abends immer alles erzählen, was so los war am Tag - und bei uns ist ja zur Zeit auch immer etwas los :-(.

      @Newlife: Ich schreibe zwar nicht so oft, aber ich lese alles regelmäßig ;-). So bleibt man jedenfalls immer auf dem Laufenden ;-).

      @Gute Miene: Ich habe noch 2 Jahre vor mir, bevor ich in Rente gehen kann. Da aber nun mit zunehmenden Alter die Zeit immer schneller vergeht, werden auch diese beiden Jahre mit Sicherheit schnell um sein.

      @Zoek: Alles Gute für deine Kleine!! Kann ich verstehen, dass ihre Gesundheit erstmal vorgeht. Wenn es ihr wieder gut geht, kannst du ja neu durchstarten ;-).

      @Bulette: Oh ja, das hört sich ja gar nicht gut an!!! Ich wünsche dir baldige Genesung!! Schone dich!

      Bei mir gibt es schon etwas neues: Ab nächste Woche kommt mein erkrankte Kollegin per Wiedereingliederung zurück. Sie fängt dann erstmal mit 2 Tagen in der Woche an. Warten wir also erst einmal ab, ob sie das schafft. Heißt also für mich auch weiterhin Vertretung!

      Nun wünsche ich allen noch einen schönen Restsonntag und eine erfolgreiche Woche!

      LG Milky
    • 0 0
    • 11. Feb 2020 12:41
    • Hallo alle zusammen,

      @Milky.....danke für Deine netten Wünsche.

      Husten und Schnupfen immer noch sehr doll.....

      Ich wünsche allen eine schöne Woche.

      Ist ja wohl überall so stürmisch!

      Alles Gute für Euch ,bleibt stark und trinkt genügend!

      LG
      Bulette
    • 0 0
    • 11. Feb 2020 13:41
    • Hallo ihr lieben

      Bulette... dir erst Mal gute Besserung ,mich hat es diesen Winter gsd noch nicht er wischt .
      Dafür hatte ich das im vorigen Februar vier lange Wochen !!!

      Zoek ...deiner Kleinen hoffe ich geht's wieder gut und dann kannst du dich wieder aufs Gewicht konzentrieren.

      Ich hatte einen etwas kalorienreichen Sonntag ....aber es war ja auch mein 61:)
      Die Älteste hatte einen wunderschönen Geburtstagsbrunch vorbereitet und die Jüngste eine Raffaelotorte selber gebacken . Da musste ich mir es einfach Mal so richtig schmecken lassen.
      Ein Glück hat mein Enkel die restlichen Raffaelos versputzt ,bei den Dingern kann ich kaum an mich halten :):):)

      Athedita ...lass dich nicht so stressen und hör bloss auf deinen Körper !!!
      Wenn du merkst es wird zuviel dann ruhig Mal nein sagen...wenn ich das auch Mal lernen würde!

      Milky ...ich beneide dich ...und hoffe das ich bis zur Rente das noch erträglich hinbekomme.
      Ich werde dann ab den ersten Sonnenstrahl in meinem Garten verbringen,lesen,stricken .........

      So mein Magen knurrt der braucht jetzt Mal was , Tochter hat einen Salat mit Granatapfel gemacht ,den lass ich mir dann jetzt schmecken und dazu Geflügelleber !

      LG
    • 0 0
    • 11. Feb 2020 20:23
    • Hallo ihr lieben,
      danke für die Genesungswünsche.
      Gott sei Dank geht es der Kleinen seit Sonntag wieder besser. Waren vedammt harte Tage sie so leiden zu sehen.
      Für uns ist Magen-Darm mit Krämpfen und Durchfall schon schlimm, aber für ne 10 jährige....
      Ich hab so mitgelitten. Ich hätte ihr die Krämpfe so gern abgenommen....
      Aber obwohl ich kaum gegessen habe ist ein kleines Minus zustande gekommen.
      Seit gestern bin ich wieder im Programm .
      Am schlimmsten war halt Samstag,da hätte sie eigentlich den ersten Tanzauftritt gehabt. Aber die Trainerin hat gesagt sie darf nicht (zu recht hat ja auch die Ärztin gesagt ) weil sie viel zu geschwächt war.
      Sie hätte zuschauen können,aber selbst dafür war sie nicht fit genug. Und als die Uhrzeit vom Treffen näher rückte sind bittere Tränen geflossen.
      Die Gruppe hat dann ein Video vom Tanz geschickt wo Sie zum Schluß auch erwähnt wurde und das hat sie sehr gefreut.
      So jetzt aber genug gejammert.
      Aufstehen,Krone richten und weiter gehts.
      In diesem Sinne wünsche ich allen einen schönen Abend.
      Liebe Grüße Zoek.
    • 0 0
    • 16. Feb 2020 10:13
    • Hallo alle zusammen,

      @Bulette: Ich hoffe, dass es dir mittlerweile wieder besser geht. Die 'Sabine' hat sich zwar inzwischen verzogen, aber schon ist der nächste Sturm hier. Ist heute ganz schön windig!

      @newlife: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag noch nachträglich - ich bin noch gut 1 Jahr älter als du... Ich freue mich auch schon auf mein Rentnerdasein und glaube kaum, dass ich dann Langeweile habe :-).

      @Zoek: Schön, dass es deiner Tochter besser geht. Bestimmt ist sie beim nächsten Auftritt dabei!

      So, nun habe ich aber Neuigkeiten. Meine Kollegin macht ja nun eine Wiedereingliederung, wird aber nicht mehr in ihrem alten Job arbeiten. Sie bekommt andere Arbeit. Dafür kommt am 01.04. eine neue Kollegin, die einen Teil ihrer Arbeit übernimmt. Den restlichen Teil soll ich dann weitermachen. Auch soll ich dann zu der neuen Kollegin ins Büro ziehen. Da werde ich doch tatsächlich noch auf meine alten Tage befördert ;-) Heißt aber natürlich auch, dass ich noch weiterhin Vertretung machen muss und auch die neue Kollegin muss ich einarbeiten.....
      Da unser oberster Chef nächste Woche Urlaub hat, wird das erst in der Folgewoche dem gesamten Vertrieb mitgeteilt und wohl noch ein paar andere Veränderungen.... Bin schon jetzt ganz gespannt, wie das sein wird.....

      Jetzt aber genug von mir!

      Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und eine erfolgreiche Woche!

      LG Milky
    • 0 0
    • 19. Feb 2020 14:20
    • Hallo alle zusammen,

      will mich nur mal kurz melden.....
      so richtig besser geht es mir noch nicht.Der Husten ist noch schlimm.Die Nase läuft nicht mehr ganz so doll.

      Danke an alle für Eure netten Wünsche! Tut gut.Danke für Eure lieben Worte.

      @newlife....nun habe ich doch Deinen Geburtstag vergessen.....Alles Gute nachträglich.Viel Glück und beste Gesundheit und natürlich weiterhin hier bei MM viel Erfolg.War wohl am 9.2..
      Hatte es sogar in meinem Kalender....

      @Milky.....Dir wünsche ich sehr,dass nun bald auf Deiner Arbeitsstelle Normalität einkehrt und Du zur Ruhe kommst.
      Auf Dauer ist Doppelbelastung nicht so gut.

      @Zoek.....Es freut mich sehr,dass es Deiner Tochter besser geht.Es ist nicht schlimm,wenn Du darüber schreibst.....dafür sind wir auch gern da.....also es ist kein Gejammer.Alles gut.

      So,Ihr Lieben, nach einem Süppchen heute zum Mittagessen und noch mit Schal um den Hals ,werde ich mich nun wieder etwas zur Ruhe setzen und die Füße hoch legen.Das tut immer gut.

      Ich wünsche Euch eine schöne Woche.Bleibt gesund!

      Nach Regen scheint hier gerade wieder die Sonne.....Aber es ist wechselhaft.....

      Bis demnächst!

      LG
      Bulette
    • 0 0
    • 20. Feb 2020 09:57
    • Danke ihr lieben für die Glückwünsche
      Gestern hatte meine älteste Geburtstag da habe ich leckere Erdbeertorte schnabuliert....
      Könnte gar nicht an mich halten. Das mußte sein ,hatte so einen Mordsappetit darauf.
      Dafür heute etwas sparsamer leben.
      Mal sehen wann ich mich wieder auf die waage traue ,heute nicht dass weiß ich:)

      So jetzt erst Mal mit dem Hundi eine große Runde ....dir Bulette weiter gute Genesung
      Allen anderen alles liebe
    • 0 0
    • 22. Feb 2020 10:16
    • Meine Lieben,
      ich wollte mich nur kurz melden um euch zu versichern dass ich nicht abhanden gekommen bin. Leider hat sich bei meiner Situation nichts geändert. Ich bin so stressgeplagt dass ich gar nicht ins Programm finde. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen ab Aschermittwoch streng Programm zu machen. Aber wieso sollte mir das ab Aschermittwoch gelingen, wenn es jetzt nicht Klick macht?
      Ich muss ja bis Schulschluss am 11. Juli noch einige Urlaubstage konsumieren ohne dass es eine gescheite Vertretung gibt. Ich nehme die Tage eh nicht am Stück, aber ich halte es fast nicht aus zu sehen wie alles auseinander driftet.
      Ja, ich weiß, ich sollte mich abgrenzen und es sollte mir egal sein, aber das ist es nicht!
      Und ich habe jetzt die Tage gezählt, die ich noch im Dienst bin- es sind 33!
      Da muss es auch noch Abschiedsrituale geben und eine Übergabe an eine Nachfolgerin, nur die ist nicht in Sicht!
      Unser Träger, die Stadtgemeinde, ist dafür zuständig. Aber die Nachfolgerin wird sicher erst mit Beginn des neuen Betreuungsjahres nominiert, so dass ich keine gemeinsame Zeit mit ihr haben werde.
      Ich beginne heute wieder hoffnungsvoll das Tagebuch. Wir werden sehen, was bis zum Abend daraus wird....
      Ich hoffe ihr seid wieder/ oder noch gesund. Genießt das WE, bei uns ist Vorfrühling, Krokusse und Huflattich blühen, es gibt schon Hummeln und Zitronenfalter.
      Hoffentlich kommt nicht das dicke Ende, immerhin ist noch immer Februar!
    • 0 0
    • 23. Feb 2020 10:15
    • Hallo zusammen,

      @Bulette: Ich hoffe, dass es dir nun bald besser geht!! Bei dem Wetter aktuell ist es aber auch kein Wunder, dass wieder viele erkältet sind oder Schlimmeres haben!

      @newlife: Das kenne ich auch, wenn man wirklich mal großen Appetit auf etwas hat, sollte man sich das auch gönnen. Ich habe auch am Freitag spontan beschlossen, dass wir heute gegen Abend essen gehen ;-). Man gönnt sich ja sonst nichts ;-))). Und .... die Waage läuft uns ja nicht davon...

      @Athedita: Oh, dann hast du es ja nicht mehr lange bis zum Dienstende! Ich kann mir dein Dilemma gut vorstellen. Wenn man alles nahezu perfekt machen möchte und dann sieht, wie andere die Arbeit handhaben, kann man sich schon sehr ärgern. Aber auch du musst lernen loszulassen. Freue dich doch einfach auf die Zeit danach - und wenn du erst mal keinen Stress mehr hast, dann klappt das auch sicher besser mit dem Abnehmen! :-)

      Ich bin schon ganz gespannt auf nächste Woche, wer weiß, was sich noch alles verändert....

      Euch noch einen schönen Restsonntag und eine erfolgreiche Woche!

      LG Milky
    • 0 0
    • 24. Feb 2020 13:35
    • Meine Lieben,
      danke dass man hier nicht vergessen wird wenn man mal schwächelt und länger nichts von sich hören lässt!

      Ich hoffe, es hat jetzt bei mir Klick gemacht, der Gedanke mit dem Aschermittwoch war der Paradigmenwechsel. Denn warum erst dann? Nun habe ich ein strenges WE hinter mir mit 16:8 Intervallfasten und das obwohl durch meinen Mann verschärft.
      Seit sein Reizdarm besser ist(Gottseidank) hat er wieder mehr Appetit, hat auch schon etwas zugenommen, worüber ich wirklich froh bin.
      Nur jetzt essen wir gemeinsam zu Abend, um 18 Uhr. Mein Abendessen ist low carb, seines fette ich mit Reis, Nudeln oder Kartoffeln auf. Dann bekommt er auch noch eine Nachspeise oder ein Stück Kuchen hinterdrein. Für mich reicht das dann bis nächsten Morgen um 10 Uhr. Das müsste auch auf jeden Fall für ihn reichen, doch was macht er?
      Chips oder Kekse gegen 20 Uhr, da kann ich noch recht gut darüber hinwegsehen.
      Aber gegen 22 Uhr holt er sich dann eine Semmel oder ein Weckerl mit Wurst, und am Samstag blieb es nicht bei einer!
      Ich bin ja im Club der Brotvermeider, weil das meine Schwachstelle ist- und da muss ich dann neben ihm ausharren?
      Ich habe ihn jetzt gebeten das bleiben zu lassen, weil es mir das im Programm bleiben unnötig schwer macht. Es ist ja auch gar nicht gesund, so spät noch so schwer zu essen! Er rechtfertigte sich mit „Gusto“- aber hungrig kann er ja auch gar nicht sein. Ich hätte schon auch so manchen Gusto.....
      Sehen wir mal, ob’s was bringt! Er kann ja gern in seiner Werkstatt den Spätabendsnack zu sich nehmen, aber doch nicht neben mir auf der Couch!

      @bulette, dein Infekt ist aber hartnäckig, will der denn gar nicht vergehen? Ich hoffe du bist bald wieder auf dem Damm!

      @milky, ich freue mich unglaublich auf meinen Pensionsantritt. Ich hätte ihn nur gern in geordneten Bahnen und will nichts im Chaos hinterlassen.Es ist ja auch finanziell manches zu regeln, damit eine Nachfolgerin gut weiterarbeiten kann, aber wenn wir keine gemeinsame Zeit haben, kann nichts übergeben werden.
      Ich bemühe mich sehr, positiv zu denken!
      Dir Gratulation zur Beförderung, auch wenn das heißt die Backen zusammenkneifen und vermehrten Einsatz!

      @newlife, ich beneide dich um deine Hunderunden!
      Ich habe daraus auch noch immer viel Kraft gezogen, aber unser Jasper (11) hat Bandscheibenprobleme, derzeit machen wir Spritzenkur und Physio, er kann nur wenig gehen, obwohl die Bewegung gut und wichtig ist. Maximal drei Kilometer täglich, da sind wir anderes gewohnt. Und er schleicht neben mir her, normal rennt er voraus- zurück - wieder voraus....hoffentlich greifen bald die Medikamente und/oder die Chiropraktikerin.

      @zoek, ach, deine arme Kleine! Ich kann mir gut vorstellen wie enttäuscht sie war. Wegen so einer dummen Magen-Darm- Sache einen Auftritt versäumen auf den man sich lang gefreut hat ist schon ziemlich arg.
      Hoffentlich gibt es wieder bald eine Gelegenheit das nachzuholen.

      Nun wünsche ich euch eine schöne Woche, habt ihr was Fasching-mäßiges vor? Ich gar nicht, bin froh dass ich am Faschingdienstag nicht im Dienst bin, das ist der schlimmste Tag des Jahres.Herzliche Grüße!
    • 0 0
    • 26. Feb 2020 09:58
    • Hallo alle zusammen,

      erst einmal die gute Nachricht......ja,mir geht es etwas besser.Habe mir auch nachmittags immer Ruhe gegönnt und das tat gut.
      Danke für all Eure lieben Wünsche.....und sie haben geholfen.

      Mein Gewicht bleibt immer noch so.....die Bewegung fehlt sicher auch sehr,denn soviel habe ich nicht gemacht.Fühlte mich nicht so und auch das Wetter war nicht so meins.

      @Athedita.....danke für Deine Wünsche.Du hast es ja nun bald geschafft und kannst in den wohl verdienten Ruhestand gehen.Gehe alles gelassen an.....so macht es mein Liebster auch.Ende März hat er es geschafft.
      Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Intervallfasten. Macht meine Enkeltochter gerade auch.Ich denke es funktioniert gut.
      Das klappt bei mir im Moment nicht,da wir morgens immer zusammen frühstücken.....
      Ja, ich könnte es auch anders machen.....aber es tut uns gut.

      Fasching habe ich nicht gefeiert.Ist hier in Berlin nicht so aktuell.Junge Leute und Kinder verkleiden sich gern und das findet auch überall statt.Ich denke ich bin da raus......hat was mit Alter zu tun.

      @Milky.....danke für Deine lieben Wünsche.Ich glaube nächstes Mal gehe ich zu meiner Ärztin.Hatte fast das Gefühl,dass die Lunge entzündet war.....Bin aber dagegen geimpft. Na, nun ist bald alles gut.

      @newlife.....danke für Deine lieben Worte.....So ein Stück Erdbeerkuchen kann auch mal gut tun.....
      Es war eine Ausnahmesituation.....

      Nun wünsche ich Euch allen eine schöne Restwoche. Bleibt gesund!

      LG
      Bulette
    • 0 0
    • 26. Feb 2020 10:11
    • Hallo ihr lieben hier

      Bei uns jeden Tag Sturm ,Regen , Sonne, Schneegraupel alles im Mix ... Aprilwetter vom feinsten !!!!
      Hunderunde erst Mal nur Mini möglich , der kleine hat sich am Montag die eine Kralle an
      Der Vorderpfote eingerissen.
      Hat ziemlich geblutet , er humpelt aber noch und hüpft teilweise auf 3 Pfoten.

      Am 2 März werde ich wieder angefangen zu arbeiten. Bin gespannt , war ja gestern kurz in der Firma
      Neue Kollegen ,viele neue Bewohner. Aber. Ich hab mir fest vorgenommen ...
      mich nicht wieder von dem Gedanken leiten zu lassen ich müsse alles retten!

      Gewicht weiter relativ stabil nix neues ....hoffe das ich nicht wieder stressbedingt in die Naschfalle trete.
      Am Tag nix und Abends süßes ...weil durch Arbeit keine Ruhe ,wir haben ja nicht mal Pausenraum !

      So ich wünsch euch hier allen was ...bleibt stark und viel trinken ...wie Bulette immer sagt :)
    • 0 0
    • 26. Feb 2020 14:16
    • @newlife Der Arme! Ich hab das auch grad ganz schlimm empfunden dass wir nicht wie gewohnt täglich mindestens 5 km und ein bis zweimal wöchentlich eine größere Tour gehen konnten.
      Aber die zweite Spritze hat den Schmerz besiegt, jetzt fangen wir moderat wieder an um ihn nicht gleich zu überfordern. Chiropraktik und Massage behalten wir noch 1-2 mal bei. Wir haben das Glück, dass eine junge Tierärztin, die bei unserer Veterinärin angestellt war, sich ganz in der Nähe mit einer Tier- Physio selbständig gemacht hat. Sie kennt unseren Jasper seit Welpenzeiten, und zweimal hat ihre Behandlung schon ganz toll geholfen. Da hatte er sich verrissen, beim Agility in der Hundeschule. Wahrscheinlich kamen die Beschwerden diesmal auch vom Verreißen, er wollte nicht ins Auto springen...
      Jetzt müssen wir halt seinem Alter Tribut zollen. Er braucht nicht mehr in den Kofferraum springen (haben einen Kombi, dort ist seine Box drinnen) sondern hat ein Klappstockerl (österr. für was? Hocker?) bekommen, damit er bequem wie auf einer Treppe einsteigen kann. Das wird dann zusammengeklappt und mitgenommen. Und der gescheite Hund hat das sofort verstanden und ist hineingeklettert als ich es ihm das erste Mal zeigte. Ich dachte, das müsste ich trainieren....
      Puh, das ist ein langer Hunde- Sermon geworden. Hat eigentlich außer Newlife noch jemand von uns einen Hund? Ich habe ja sogar zwei.
      Newlife, wie schaut’s mit deinen Hunderunden aus, wenn du wieder arbeitest? Mir gehen sie sehr ab, wenn ich die halbe Woche im Dienst bin, und deiner dauert ja sicher oft länger. Hast du eigentlich auch 24 Stunden- Dienste?

      Ich bin noch immer sehr konsequent beim Tagebuch und Intervallfasten. Muss ausnutzen, das es grad läuft und ich ziemlich motiviert bin. Vielleicht sollte ich eine Österreich- Challenge starten.

      Liebe Grüße an alle, eine schöne Woche!